Interreligiöse Normalität Teil I: The Tablecloth Shop

Oft habe ich hier gesudert. Für die, die nicht wissen, was sudern ist: es heißt so viel wie koffern.[1] Auch nicht? Na gut, ich habe mich beklagt. Aber ich möchte auch zeigen, dass die Welt mancherorts schon gut ist, dort, wo es Platz für mehr als eine Religion gibt und wo niemand Angst hat, dass ihm ein Zacken aus der Krone bricht, wenn er auch an Minderheiten denkt. Ich nehme euch mit an ein paar Lieblingsorte, wo Menschen unterschiedlicher Religionen Raum füreinander gemacht haben. Nachdem vor nicht allzu langer Zeit Pessach und Ostern waren, fange ich mit einer glücklich machenden Entdeckung auf der Taborstraße an.

The Tablecloth Shop auf der Taborstraße 22 wird von Mali Bernholtz betrieben. Ich kenne sie nicht persönlich und will ihr auch nicht mit Nachfragen auf die Nerven fallen, aber es ist möglich, dass sie mit dem koscheren Caterer Bernholtz verwandt ist. Meine Vermutung ist, dass sie eine Insrige ist. Im Tablecloth Shop gibt es Tischwäsche aller Art und in vielen Stilen nicht nur zu kaufen, sondern auch zu verleihen. Die Auslage ist oft auch saisonal und nach Feiertagen eingerichtet.

Schaufenster mit links Osterhasen und rechts Pessach-Tischwäsche.
Foto ist selbergemacht, falls es verwendet wird bitte auf den Blog verweisen.

Auf dem Bild sieht man links eine Auslage in typischem Osterdesign: Frühlingsmotive, Eierwärmer für die Ostereier, süße Osterhasen. Rechts daneben ist eine mindestens genauso große Auslage, die Pessach-Zubehör ausstellt: Kerzenständer für die Festtagskerzen, Mazzot-Taschen und -Decken mit Pessach-Stickerei. Es scheint mir so eine einfache, schöne und natürliche Sache zu sein, Rücksicht auf Feste zu nehmen, die zur Zeit gefeiert werden, auch wenn sie nicht der eigenen Religion entsprechen. Dennoch ist die Auslage des Tablecloth Shop noch eine Besonderheit. Ich wünsche mir, dass sich viele Geschäfte daran ein Beispiel nehmen werden.

 

[1] Mein Freund führt mittlerweile ein eigenes Wienerisch/Jiddisch-Wörterbuch, um meine Familie und mich zu verstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.