Homestory: Was unser Zuhause zu einem jüdischen Haushalt macht

Eine Reihe von blauem Geschirr, teils mit hebräischen Schriftzeichen.
Unser Schabbes- und Jontef-Geschirr, teilweise selber bemalt. Alle Bilder in diesem Beitrag sind Eigentum von Davidssplitter und dürfen nur mit Genehmigung vervielfältigt und verändert werden. Dankeschön!

„Building a Jewish Home“ – das Thema zahlreicher Seminare, Websites[1] und ein genereller Wunsch vieler Jüd_innen, egal welcher Ausrichtung. Dabei spielen auch Identity Shopping und jüdischer Kitsch eine Rolle. Insbesondere gemischtreligiösen Paaren wird vorgeworfen, dass sie schwer ein jüdisches Zuhause schaffen können, in dem eventuell vorhandene Kinder dann eine starke jüdische Identität entwickeln. Die Kinderfrage ist bei uns noch in weiter Ferne, aber wie ich zuhause einen Ort schaffen kann, der mich in meinem Judentum bestärkt (und auch Balthasar Platz für seinen Glauben lässt), beschäftigt mich.

Weiterlesen „Homestory: Was unser Zuhause zu einem jüdischen Haushalt macht“

Mazeltov zum internationalen Star Wars Tag!

Überschrift:
Das Bild ist inflationär im Netz zu finden, ich konnte leider die_den Urheber_in nicht ausmachen.

May the fourth be with you! Heute feiert die internationale Star-Wars-Fangemeinde ihre Verbundenheit mit dem Klassiker und seinen Neuauflagen. Aber ob viele wissen, wie stark die Filme von Jüd_innen und jüdischer Kultur getragen und beeinflusst wurden? Hier sind Links zu (mehr oder weniger ernst gemeinten) Artikeln, die dieses Thema beleuchten:

Ein D’var Torah mit Star-Wars-Bezug: http://blogs.timesofisrael.com/star-wars-may-the-force-be-with-you-a-jewish-view/

Filmkritik ‚The last Jedi‘ unter besonderer Berücksichtigung der jüdischen Aspekte: http://m.jewishaz.com/arts_features/the-last-jedi-an-entertaining-entry-into-judaism-inflected-star/article_63922854-e5af-11e7-99df-e74f836d45a7.html?mode=jqm

Star Wars als jüdische Allegorie: http://www.aish.com/j/as/From-Jediism-to-Judaism-Star-Wars-as-Jewish-Allegory.html?mobile=yes